Im Gedenken an unseren viel zu früh verstorbenen Freund haben wir einen Award für junge Fotografen ins Leben gerufen.

Die Veranstaltung am 22. Oktober sei „ein schöner Erfolg für den neu gegründeten Hendrik teNeues Freundeskreis und den damit verbundenen Award“ gewesen, resümiert die Süddeutsche Zeitung in ihrem Bericht. Auch mein Eindruck ist: Es war ein gelungener Abend und ein würdiges Gedenken an unseren Freund, der 2019 mit 67 Jahren viel zu früh von uns gegangen ist.

Der mit 20.000 Euro dotierte Hauptpreis („NextGen 2022“) zum Thema Freundschaft ging je zur Hälfte an die Fotografinnen Jara Reker und Diana Markosian. Den Sonderpreis für „die emotional bewegendste Interpretation des Themas Ukraine“ erhielt der Spanier Alvaro Ybarra.

Zudem kamen im Rahmen einer Auktion 400.000 Euro zusammen, um fotografischen Nachwuchs zu fördern. Am meisten brachte eine Aufnahme von Greg Gorman, die Mick Jagger und Bette Midler 1983 in New York zeigt.

Auch an dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Wer mehr über den Freundeskreis Hendrik teNeues, sein Lebenswerk und den Preis erfahren will: hier geht’s zur Webseite des HtN-Awards.

Bild: Copyright DAVID DREBIN (Love Sparkle, 2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.