Privates Vermögen ist oft der Reservetank vieler Familienunternehmen, denn sie greifen immer wieder darauf zurück, um Arbeitsplätze und das Unternehmen zu sichern. In den Krisen der letzten 20 Jahren haben Familienunternehmen immer wieder privates Kapital in ihre Firmen eingezahlt und diese gestützt. Deshalb sind Familienunternehmer stabiler als andere und schaffen somit auch mehr sichere Arbeitsplätze. Diese Arbeitsplätze sind gefährdet, wenn man jenen Unternehmen finanzielle Mittel entzieht.

Martin Schoeller zur Erbschaftssteuerreform; Landesvorsitzender Bayern Die Familienunternehmer;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.